Was sind Wettbörsen sind und die Betfair?

Das größte Phänomen zu treffen Wetten in den letzten zehn Jahren sind Wettbörsen. Betfair laufen die größte Wettbörse und sind jetzt die größte Online-Wetten mit Sitz in der Welt. Also, was sind Wettbörsen und wie funktionieren sie? Im Folgenden finden Sie eine Erklärung.

Was ist Betfair?

Die Betfair Unternehmensgruppe (‘Betfair’) bietet weltweit Glücksspielprodukte und -dienstleistungen an. Dazu gehört auch die aus Großbritannien angebotene weltweit führende Sportwettbörse – eine Erfindung von Betfair – mit inzwischen mehr als 15 Millionen platzierten Wetten pro Tag. Weitere Betfair Wettplattformen sind z.B. der in Malta angesiedelte Buchmacherdienst und eine Wettbörse nach australischem Recht. Außerdem bietet Betfair Spielprodukte wie Betfair Poker, Betfair Casino und Exchange Games (Spiele auf Basis der Wettbörse) an. Diese Produkte werden aus Malta angeboten.

Betfair verfügt als Glücksspiel-Anbieter über Lizenzen in Großbritannien, Australien, Malta, Italien, Österreich und Deutschland. Warum Betfair?

Betfair bietet Ihnen nie da gewesene Auswahl, Qualität und Kontrolle. Wetten Sie AUF (back) oder GEGEN (lay) ein bestimmtes Ergebnis. Bestimmen Sie selbst, zu welcher Quote Sie wetten möchten. Wetten Sie in Echtzeit, während das Spiel läuft. Testen Sie unser umfangreiches Angebot verschiedener Wettprodukte und innovativer Spiele.

Was ist das Besondere am Wetten mit Betfair?

Back oder Lay

Wenn Sie auf einem Wettmarkt (es kann sich um eine Einzelperson, ein Team, ein Pferd, einen Hund u.a. handeln) die Option "Back" wählen, wetten Sie, dass diese Auswahl gewinnt. Dies entspricht dem Wetten, wie sie es von traditionellen Buchmachern kennen.

Wenn Sie dagegen die Option "Lay" wählen, wetten Sie, dass die Auswahl NICHT gewinnt. Wenn Sie beispielsweise im Bundesliga-Markt darauf setzen, dass Bayern München NICHT Deutscher Meister wird (Lay), bieten Sie damit anderen Benutzern Wettquoten an, die dann die Gegenseite einnehmen, indem sie auf den Sieg von Bayern München setzen (Back). Wenn Bayern München nicht gewinnt, erhalten Sie den Einsatz, den Ihr Gegenspieler geleistet hat. Wird Bayern München aber doch Deutscher Meister, müssen Sie für den Ihres Gegenspielers aufkommen. In diesem Falle haben Sie also die Rolle eines Buchmachers übernommen.Als innerhalb Großbritanniens registrierter Kunde werden Ihre Wetten auch über die Wettbörse in Großbritannien abgewickelt, d.h., dass Ihre Wette von einem anderen Nutzer der Wettbörse angenommen wird. Obwohl Betfair Zugang zu der Information hat, welche beiden Kunden bei einer angenommenen Wette zusammengebracht wurden, werden Sie selbst in diesem Fall niemals erfahren, gegen wen Sie gewettet haben. Auch kann es sein, dass mehrere Kunden zusammen Ihre Wette angenommen haben. Sollten Sie sich außerhalb Großbritanniens bei Betfair angemeldet haben, wetten Sie in diesem Fall direkt gegen Betfair und nicht gegen andere Kunden, aber Ihrer Privatsphäre und der Vertraulichkeit Ihrer Wettdaten wird über Betfairs gesicherte Seite in jedem Fall Rechnung getragen. Wenn Sie die Wettbörse nutzen, erfahren Sie nie, gegen wen Sie wetten. Die Sicherheit Ihrer persönlichen Informationen und der Datenschutz insgesamt wird durch die sichere Betfair-Seite jederzeit gewährleistet, auch wenn Sie gegen Betfair direkt wetten. Bestimmen Sie Ihre Quote

Bei Betfair haben Sie immer die Wahl, welche Wettquoten Sie annehmen. Wenn Sie bessere Wettquoten wünschen, als momentan verfügbar sind, können Sie ein Angebot für einen besseren Preis abgeben. Seien Sie jedoch realistisch, da es Wettspieler geben muss, die bereit sind, bei diesen Quoten gegen Ihr Angebot zu wetten. Je näher der Beginn einer Veranstaltung rückt, desto besser werden oftmals, durch die steigende Aktivität, die angebotenen Quoten auf einem Wettmarkt.

Klicken Sie auf das Banner unten, um zum Deutsch Sprachversion der Website betfair: